Kontakt

Friedenstafel 2013

Auch 2013 überstrahlte ein herrlich blauer Himmel die traditionelle Friedenstafel, die im Anschluss an die Preisverleihung am 29. September von 13 bis 16.00 Uhr stattfand. Sie erstreckte sich vom Hallplatz über den Kornmarkt entlang der Dr.-Kurt-Schumacher-Straße bis zur Färberstraße und in die Straße der Menschenrechte hinein. Rund 4.000 Menschen feierten begeistert die Preisträgerin Kasha Jacqueline Nabagesera und kamen nicht nur miteinander, sondern an speziellen talking tables auch mit vielen internationalen Gästen ins Gespräch.

Entlang der Friedenstafel fand ein unterhaltsames Kulturprogramm mit Chorauftritten und afrikanisch inspirierter Musik statt und Nürnberger Menschenrechtsorganisationen diskutierten an ihren Infotischen mit interessierten Besucherinnen und Besuchern.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Bürgerfestes konnten sich ihre Speisen und Getränke selbst mitbringen oder das bunte Angebot der Gastronomiestände und Restaurants entlang der Tafel nutzen. Höhepunkt war wie immer der gemeinsame Luftballonstart zum Ausklang der Friedenstafel.

Im Anschluss an die Friedenstafel diskutierte Kasha Jacqueline Nabagesera im Caritas-Pirckheimer-Haus mit mehr als 100 Interessierten über die Situation von LSBTI-Personen in ihrem Heimatland Uganda.

Mehr zum Thema

URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/menschenrechte/friedenstafel_2013.html>