Kontakt

Gemeinwesen-Mediation

Kostenlose Konfliktberatung – ein kleiner konstruktiver Beitrag in Zeiten der Krise

Die Arbeitsstelle KOKON – konstruktiv im Konflikt der Evang.-Luth. Kirche in Bayern, die Regionalgruppe Franken im Bundesverband Mediation e.V. und das Netzwerk Gemeinwesen-Mediation (Menschenrechtsbüro der Stadt Nürnberg) bieten kostenlose Coaching-Gespräche für konfliktbetroffene Familien, Partnerschaften und Wohngemeinschaften an.

Wer unter der Telefonnummer 0911-4304238 anruft (in der Regel zu Bürozeiten), kann eine Konfliktberaterin oder einen Konfliktberater zugewiesen bekommen, welche*r die betroffene Person in ihrem Konflikt telefonisch und vertraulich berät.

Uns ist bewusst, dass viele Menschen existenzielle und fundamentale Sorgen haben, die auch wir nicht lösen können. Kommen jedoch weitere Sorgen angesichts misslungener Kommunikation im persönlichen Umkreis und eskalierende Konflikte hinzu, dann verschlimmert sich die Situation um ein Vielfaches. Für diese zuletzt genannten Fälle bieten wir unsere ehrenamtliche Hilfe und solidarische Unterstützung an.

Weitere Informationen finden Sie hier:


Mediation

Wir laden Sie zu einem Vermittlungsgespräch ein. Als ausgebildete Mediator*innen bieten wir Ihnen an, in einem gemeinsamen Gespräch eine Konfliktlösung, die von beiden Seiten getragen wird, zu erarbeiten.
Unser Spezialgebiet ist Mediation im sozialen Nahraum, d.h. wir vermitteln bei Konflikten in der Nachbarschaft, im Stadtteil, in Vereinen, in Bildungseinrichtungen
etc. Wir bieten Mediation auch bei Konflikten im interkulturellen Zusammenhang an. Mediation ist sinnvoll, z.B. bei einem Streit in der/im

  • Nachbarschaft
  • Kollegenkreis
  • Freundeskreis
  • Bekanntenkreis

In der Regel führen wir die Mediation zu zweit durch. Die Mediator*innen kommen aus verschiedenen Berufen und können eine Mediation – neben Deutsch – auch in vielen anderen Sprachen anbieten, unter anderem in Englisch, Arabisch, Französisch, Polnisch u.v.m.

Koordinierungsstelle Gemeinwesen-Mediation Nürnberg

Stabsstelle Menschenrechtsbüro und Frauenbeauftragte

Fünferplatz 1

90403 Nürnberg


Christine Burmann

Beauftragte für Diskriminierungsfragen, 2. Stock, Zimmer 53


Telefon: 09 11 / 2 31 - 103 12

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=97938>

Mehr zum Thema

Mehr Informationen:

Mediation Flyer vorne
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/menschenrechte/mediation.html>