Kontakt

Prof. Dr. Theo van Boven

Prof. Dr. Theo van Boven ist 1934 geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seine juristischen Examen legte er an der Universität von Leiden in den Niederlanden (Master of Law and Doctor of Law) und an der Southern Methodist University in Dallas, USA, ab (Master of Comparative Law). Vier Jahre lang war er UN-Sonderberichterstatter für Fragen der Folter. Er ist Professor für Internationales Recht an der Universität Maastricht.

Wichtige Daten:

1970 - 1975

Vertreter der Niederlande in der UN Menschenrechtskommission

1977 - 1982

Direktor der Abteilung Menschenrechte bei den Vereinten Nationen

1975 - 1976

Mitglied der UN Unterkommission zur Verhinderung von Diskriminierung und zum Minderheitenschutz

1986 - 1991

Mitglied der UN Unterkommission zur Verhinderung von Diskriminierung und zum Minderheitenschutz

1990 - 1993

Sonderberichterstatter der UN Unterkommission zum Recht auf Wiedergutmachung, Entschädigung und Rehabilitierung von Opfern schwerer Verstöße gegen die Menschenrechte und Grundfreiheiten

1994

Berichterstatter des Internaionalen Gerichtshofes zur Aufklärung der Kriegsverbrechen im ehemaligen Jugoslawien

1998

Leiter der niederländischen Delegation bei der UN Diplomatenkonferenz zur Errichtung eines Internationalen Strafgerichtshofs

1992 - 1999

Mitglied des UN-Komitees zur Beendigung der Rassendiskriminierung

2001 - 2004

Sonderberichterstatter für Folter der UN-Menschenrechtskommission

Ehrungen:

1982 wurde Prof. Dr. van Boven in Straßburg mit dem Louise-Weiss-Preis ausgezeichnet. 1985 erhielt er in Stockholm den Right Livelihood Honorary Award. Der Internationale Dienst für Menschenrechte in Genf verlieh ihm 1996 den Menschenrechtspreis. Außerdem erhielt Prof. van Boven mehrere königlich niederländische Auszeichnungen. 2001 wurde er mit der Clara-Wichman-Medaille geehrt.

Veröffentlichungen (Auswahl):

  • International Protection of Religious Liberty (Assen, 1967) (Doktorarbeit) Internationaler Schutz der Religionsfreiheit
  • General Course on Human Rights, Collected Courses of the Academy of European Law (1993) Band IV – 1 Allgemeiner Kurs Menschenrechte, Gesammelte Kurse der Europäischen Juristichen Akademie
  • Zahlreiche Artikel zu internationalen Menschenrechten und Menschenrechtsgesetzgebung, ausgewählt und herausgegeben in: Human Rights from Exclusion to Inclusion; Principles and Practice (eds. F. Coomans, C. Flinterman, F. Grünfeld, I. Westendorp, J. Willems), Kluwer Law International 2000 Menschenrechte – von Ausschließung bis Einschließung; Prinzipien und Praxis

[Stand: Februar 2006]

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/menschenrechte/jury_vanboven_bio.html>