Kontakt

Begleitprogramm

Im Rahmen der Verleihung des Nürnberger Menschenrechtspreises gibt es auch thematisch passende Veranstaltungen für die breite Öffentlichkeit, Schulklassen und zivilgesellschaftliche Akteure.

Der Internationale Nürnberger Menschenrechtspreis wird alle zwei Jahre verliehen. Die Preisverleihung im Herbst wird mit diversen Begleitveranstaltungen umrahmt. Die Menschenrechtskonferenz findet meistens an zwei Tagen vor dem Festakt statt. Sie versteht sich ausdrücklich als breit angelegte Plattform des Mitdenkens und Mitsprechens aller Teilnehmenden. Denn um aus der Steilvorlage der Juryentscheidung eine politische und gesellschaftliche Dynamik hin zu mehr Gleichstellung und Antidiskriminierung zu entwickeln, braucht es starke Beteiligungen und einen Schulterschluss aller Engagierten.

Informationen zum Begleitprogramm 2019 finden Sie in Kürze auf dieser Seite.

2017

Begleitprogramm zur Preisverleihung an die Gruppe „Caesar“

2015

Konvent zum Thema „Untragbar – Stoff zum Nachdenken“

2013

Tagung zum Thema „LSBTI-Rechte sind Menschenrechte – überall!“

2011

Menschenrechtskonferenz zum Thema „Meinungs- und Pressefreiheit“

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/menschenrechte/begleitprogramm.html>