Kontakt

Sitzung vom 11.04.2016

In der 2. Sitzung des „Runden Tisches Radverkehr“ wurde das Radwegebauprogramm 2016 / 2017 vorgestellt. Zu den geplanten baulichen Maßnahmen bestand grundsätzlich Konsens.

Anschließend stand das Thema Baustellenmanagement auf der Tagesordnung. Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum berichtete diesbezüglich über die Funktionen und die Aufgabenbereiche innerhalb der Stadt: Die Einrichtung einer Baustelle fällt in den Zuständigkeitsbereich der jeweiligen Baufirma. Ob eine Baustelle richtlinienkonform ist, wird vom Baustellenmanagement überprüft. Da jährlich beim Baustellenmanagement der Stadt Nürnberg ca. 14.000 Baustellenanträge eingehen, ist es mit den zur Verfügung stehenden personellen Kapazitäten nicht möglich, alle Baustellen zu überprüfen. Um zukünftig dieser Problematik entgegenzuwirken, muss eine Sensibilisierung der Baufirmen stattfinden. In welcher Form das geschehen soll, blieb weiterhin offen.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/verkehrsplanung/rtr_april_2016.html>