Kontakt

Jugendschöffen für die Amtsperiode 2019 bis 2023


Wahl für Amtsperiode 2019 bis 2023 ist abgeschlossen

Für die Sitzungen des Jugendschöffengerichts beim Amtsgericht Nürnberg und der Jugendkammer beim Landgericht Nürnberg-Fürth werden die Jugendschöffen (je zur Hälfte Männer und Frauen) auf die Dauer von fünf Jahren gewählt.

Das Bewerbungsverfahren für die kommende Amtsperiode 2019-2023 ist abgeschlossen. Die Vorschläge der Kandidaten und Kandidatinnen für die Sitzungen beim Amtsgericht Nürnberg und die Jugendkammer beim Landgericht Nürnberg-Fürth wurden dem Amtsgericht Nürnberg übermittelt. Die gewählten Jugendschöffen und Jugendschöffinnen werden bis Ende des Jahres 2018 direkt vom Amtsgericht Nürnberg benachrichtigt.


Bewerbungsverfahren und Vorschlagsliste

Das Jugendamt der Stadt Nürnberg wird alle fünf Jahre vom Präsidenten des Landgerichts Nürnberg-Fürth beauftragt, eine Vorschlagsliste für Jugendschöffinnen bzw. Jugendschöffen zusammenzustellen, die vom Jugendhilfeausschuss beschlossen wird. Anhand der Vorschlagsliste werden dann die Jugendschöffinnen und Jugendschöffen durch einen unabhängigen Wahlausschuss des Amtsgerichts Nürnberg gewählt.

Sie können sich ab Anfang 2023 wieder für die Amtsperiode 2024 bis 2028 beim Jugendamt der Stadt Nürnberg bewerben.


Persönliche Voraussetzungen

Das verantwortungsvolle Ehrenamt verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit, Selbstständigkeit und Reife des Urteils und setzt besondere erzieherische Befähigung und Erfahrung in der Jugenderziehung sowie die deutsche Staatsbürgerschaft und Kenntnis der deutschen Sprache voraus. Wegen des anstrengenden Sitzungsdienstes ist auch eine gute körperliche Verfassung und Belastbarkeit erforderlich. Die Jugendschöffinnen und Jugendschöffen sollten zu Beginn der neuen Wahlperiode im Alter zwischen 25 und 70 Jahren sein und seit einem Jahr ihren Wohnsitz in Nürnberg haben.

Nach Möglichkeit sollen geeignete Personen aus allen Kreisen der Bevölkerung, vor allem auch Eltern und Ausbilder, aber auch Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund berücksichtigt werden.


Kontakt

Jugendamt

Dietzstraße 4

90443 Nürnberg


Ihre Fragen beantwortet Ihnen Frau Jantsch

Persönliche Mitarbeiterin der Jugendamtsleitung


Telefon: 09 11 / 2 31-24 45

Telefax: 09 11 / 2 31-84 77

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=10246>

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

Jugendschöffenwahl

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/jugendamt/jugendschoeffen.html>