Ersterteilung eines Führerscheines beantragen

Führerscheinmuster Vorder- und Rückseite

Allgemeine Informationen

Wenn Sie in Deutschland ein Fahrzeug fahren wollen, benötigen Sie einen gültigen Führerschein. Für die verschiedenen Fahrzeugklassen gibt es verschiedene Führerscheinklassen. Dafür sind zum Teil unterschiedliche Unterlagen notwendig. Alle Informationen dazu finden Sie hier.


Möglichkeit 1 der Antragstellung: Schnell, sicher und online über „Mein Nürnberg“

Die sicherste und schnellste Möglichkeit der Antragstellung ist online über ein freigeschaltetes „Mein Nürnberg“-Konto.

Bitte beachten Sie: Ihr aktueller Hauptwohnsitz muss innerhalb der Stadt Nürnberg liegen und nicht zum Beispiel im Landkreis Nürnberger Land.

Liegt Ihr aktueller Hauptwohnsitz nicht in Nürnberg, wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Führerscheinstelle.

Einfach online machen

Mit „Mein Nürnberg“ zum EU-Führerschein

Nutzen Sie die Möglichkeit einer schnellen Antragstellung über ein freigeschaltetes "Mein Nürnberg"-Konto.

Voraussetzung:
Ihr aktueller Hauptwohnsitz liegt in der Stadt Nürnberg.

Bitte halten Sie Fotos oder Scans der folgenden Unterlagen bereit:

  • Lichtbildseite aus gültigem Pass oder Identitätsdokument (Vorder- und Rückseite)
  • Aktuelles biometrisches Passbild (siehe "Mehr zum Thema")
  • Nachweis über Ausbildung in Erster Hilfe
  • Sehtest (Augenarzt oder Optiker) - nicht älter als 2 Jahre
  • Name der Fahrschule in Nürnberg
  • Eigenhändige Unterschrift (schwarz auf weißem Untergrund)

Möglichkeit 2 der Antragstellung: vor Ort

Sollten Sie den Antrag nicht online stellen können oder wollen, kommen Sie gerne in der Hirschelgasse 32, 90403 Nürnberg vorbei. Dafür ist zwingend eine Terminvereinbarung nötig.

Hier können Sie bequem einen Termin online buchen.
Bitte bringen Sie Ihre Terminbestätigung (Papier oder mobil) zum Termin mit.

Folgende Unterlagen benötigen wir immer im Original:

  • Gültiger Pass oder Identitätsdokument
  • Aktuelles biometrisches Passbild (siehe "Mehr zum Thema")
  • Nachweis über Ausbildung in Erster Hilfe
  • Sehtest (Augenarzt oder Optiker) - nicht älter als 2 Jahre
  • Name der Fahrschule in Nürnberg

FAQs

Wann kann ich meinen Führerscheinantrag stellen?

Der Führerscheinantrag kann frühestens sechs Monate vor dem Erreichen des Mindestalters für die jeweilige Fahrzeugklasse gestellt werden.

Beispiel: Für den Führerschein der Klasse A1 ist das Mindestalter 16 Jahre. Den Führerscheinantrag können Sie also stellen, sobald Sie 15 Jahre und sechs Monate alt sind.

Kann ich meinen Führerscheinantrag bei jeder Fahrerlaubnisbehörde stellen?

Sie müssen den Führerscheinantrag bei der für Sie zuständigen Fahrerlaubnisbehörde stellen. Diese richtet sich nach dem Hauptwohnsitz. Wir sind nur für Sie zuständig, wenn Sie Ihren Hauptwohnsitz in Nürnberg haben.

Welche Unterlagen benötige ich für den Führerscheinantrag?

- gültiges Ausweisdokument (Personalausweis/Reisepass/elektronischer Aufenthaltstitel)
- aktuelles biometrisches Passbild (35 x 45 mm) ohne Kopfbedeckung
- Nachweis über Ausbildung in Erster Hilfe nach § 19 Fahrerlaubnisverordnung (FeV) (mindestens 9 Unterrichtseinheiten)
- Sehtest (Augenarzt oder Optiker) bzw. bestandene augenärztliche Untersuchung (nach §12 Fahrerlaubnisverordnung (FeV) in Verbindung mit Anlage 6 zur FeV), maximal 2 Jahre alt

Was kostet der Antrag auf Ersterteilung einer Fahrerlaubnis?

Bei den Klassen mit Probezeit (B, A1, A2, A): 49,79 €
Bei den Klassen ohne Probezeit (AM, L, T): 48,99 €

Mein Personalausweis ist abgelaufen. Kann ich trotzdem meinen Führerschein beantragen?

Nur, wenn Sie stattdessen einen gültigen Reisepass vorlegen können. Für die Beantragung und auch für die Führerscheinprüfungen benötigen Sie ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis/Reisepass/elektronischer Aufenthaltstitel).

Kann ich alle Klassen bzw. mehrere Klassen online beantragen?

Sie können online die Ersterteilung einer Fahrerlaubnis für Motorräder, Pkws oder Traktoren beantragen (Führerscheinklassen B, AM, A1, A2, A, L, T). Die Beantragung bzw. Verlängerung einer anderen Fahrerlaubnisklasse (Lkw, Bus) ist nicht online möglich. Hierfür benötigen Sie einen persönlichen Termin in der Führerscheinstelle. Auch wenn Sie mehrere Klassen auf einmal beantragen möchten, geht das nur mit einem persönlichen Termin in der Führerscheinstelle.

Wie lange gilt der Führerscheinantrag?

Der Antrag läuft 1 Jahr nach Erteilung des Prüfauftrages bzw. nach Bestehen der Theorieprüfung ab, sofern bis dahin die praktische Prüfung nicht bestanden ist.

Wie ist die Vorgehensweise, wenn ich meine Führerscheinprüfung in einem anderen Ort ablegen möchte – z.B. weil ich dort studiere?

Wenn Sie die Prüfung mit Begründung (z.B. Schul-/Unibesuch oder Arbeitsstelle außerhalb von Nürnberg/Fürth/Erlangen) an einem anderen Prüfungsort ablegen wollen, benötigen Sie einen persönlichen Termin in der Führerscheinstelle.

Die Gebühr dafür ist 12,80 Euro.

Neben den normalen Antragsunterlagen benötigen Sie beim Termin außerdem:
- Nachweis über Ihre Tätigkeit am Ort der Prüfung (z.B. Schulbescheinigung, Immatrikulationsbescheinigung, Arbeitsvertrag)
- Name und Adresse der Fahrschule
- Name und Adresse der Prüfungsorganisation (z.B. TÜV in Bayern)

Der Antrag kann auch durch Dritte gestellt werden. Diese benötigen dafür zusätzlich zu den oben aufgelisteten Unterlagen eine Vollmacht, den Ausweis der antragstellenden Person und ihren eigenen Ausweis.

Gibt es noch andere Fälle, in denen kein Online-Antrag in Frage kommt und ich persönlich den Antrag stellen muss?

Eine persönliche Antragstellung ist auch in folgenden Fällen nötig:

- Wenn mehrere Klassen auf einmal beantragt werden sollen (z.B. A+B)

in folgenden Fällen ist die Vorsprache zwingend in der Hirschelgasse 32 nötig (nicht etwa in einem der Bürgerämter Nürnbergs):

- Antrag nach polizeilicher Erscheinungstretung/Sperre/Entzug/Aberkennung der Fahrerlaubnis/Verurteilung (z.B. wegen Alkohol, Betäubungsmittel, Aggression, Fahren ohne Fahrerlaubnis, etc.)
- Körperliche Besonderheiten, die ein kraftfahrtechnisches Gutachten notwendig machen (z.B. Körpergröße unter 150 cm, fehlende Gliedmaßen, etc.)
- Vorliegen einer Erkrankung nach Anlage 4 zur Fahrerlaubnisverordnung (FeV)

Wie lange dauert es, bis ich die Prüfung machen kann?

Sobald Ihre Unterlagen vollständig bei der Führerscheinstelle eingegangen sind, wird Ihr Antrag bearbeitet und nach Abschluss der Prüfauftrag an die zuständige TÜV-Niederlassung erteilt. Die Beantragungsdauer beträgt in der Regel ca. 2–3 Wochen (Antragstellung bis Vorliegen des Prüfauftrages beim TÜV Nürnberg).
Die Fahrschule sieht dann online bei der Prüforganisation, dass der Prüfling die Prüfungszulassung hat.

Wo finde ich die Führerscheinstelle, wenn ich dort einen persönlichen Termin habe?

Die Führerscheinstelle ist in der Hirschelgasse 32, 90403 Nürnberg. Kommen Sie bitte einige Minuten vor Ihren Termin und bringen Sie neben die anderen Unterlagen Ihr Schreiben über die Terminvereinbarung (Papier oder auf dem Handy) mit.

Wie komme ich zu einem persönlichen Termin in der Führerscheinstelle?

Den Termin für die Ersterteilung einer Fahrerlaubnis können Sie hier online vereinbaren:

Bekomme ich meinen Führerschein direkt nach der Prüfung vom Prüfer ausgehändigt?

Nach der bestandenen Praxisprüfung bekommen Sie vom Prüfer ein vorläufiges Führerscheindokument, mit dem Sie in Deutschland fahren dürfen. Den EU-Führerschein erhalten Sie direkt von der Bundesdruckerei. Er wird Ihnen per Einwurfeinschreiben zugestellt, etwa drei Wochen nach der bestandenen Prüfung. Wenn Sie das Führerscheinkärtchen für einen Auslandsaufenthalt früher brauchen, nehmen Sie bitte ein paar Wochen vor der Prüfung mit der Führerscheinstelle Kontakt auf.
Bei Doppelklassen oder einem Prüfungsort außerhalb von Nürnberg klären Sie die Vorgehensweise bitte bei Ihrem Antragsstellungstermin ab.


Stadt Nürnberg
Ordnungsamt

Führerscheinstelle

Hirschelgasse 32

90403 Nürnberg

Telefon 09 11 / 2 31-0

Telefax 09 11 / 2 31-32 81

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:


Mehr zum Thema

Terminvereinbarung

Einfach online machen

Online Service
URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/ordnungsamt/ersterteilungfuehrerscheine.html>