Kontakt

Gera – Die Städtefreundschaft

Im Jahr 1988 wurde eine Städtepartnerschaftsvereinbarung zwischen Gera (damals DDR) und Nürnberg unterzeichnet, seit 1990 bestehen freundschaftliche Beziehungen zwischen beiden Städten. Verwaltungsfachleute waren die ersten, die von hüben nach drüben reisten, die Sportler folgten bald nach. Danach wurde der Jugend- und Schüleraustausch zwischen Gera und Nürnberg intensiviert, auch örtliche Frauengruppen haben engere Beziehungen geknüpft. Um Stadtteilarbeit ging es bei der Zusammenarbeit der Kulturläden. Es waren übrigens Nürnberger Studenten, die das Logo der Stadt Gera entwickelten. Auf der Bundesgartenschau 2007 wurde der "Nürnberger Partnerschaftsgarten" eingerichtet, der auch heute noch zu sehen ist.

Wem der Unterschied zwischen Thüringen und Sachsen nicht ganz geläufig ist, der kann in Nürnberg zur Christkindlesmarktzeit beim Geraer Weihnachtsstand auf dem Markt der Partnerstädte einen Geschmackstest zum Vergleich heranziehen: Der dort – neben leckerem Baumkuchen – verkaufte Christstollen kommt ganz bestimmt nicht aus Dresden, und schmeckt natürlich viel besser...

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/international/gera_partnerschaft.html>