Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Partnerschaftsverein Charkiw-Nürnberg

Panoramaansicht der Stadt Charkiv

Bild vergrößern

Der Verein

Geschichte

Im Partnerschaftsverein Charkiw-Nürnberg engagieren sich Menschen, die persönlich die Städtepartnerschaft zwischen Nürnberg und der ukrainischen Stadt Charkiw mitgestalten wollen. Der Verein entstand 1993, drei Jahre nachdem 1990 die Städtepartnerschaft begründet wurde.

Ziele

  • Ost-West-Begegnung,
  • interkulturelle Verständigung und Vernetzung,
  • Förderung der Zivilgesellschaft, der Bildung und der Jugend,
  • Kulturaustausch,
  • Hilfe für bedürftige Kinder, Arme und Kranke in der ukrainischen Partnerstadt.

Spendenaufruf für Charkiw

Bild vergrößern

Spendenaufruf von Antje Rempe, Vorsitzende des Partnerschaftsverein

Liebe Freundinnen und Freunde Charkiws,
liebe Ukraine-Interessierte!

Der Krieg in der Ukraine ist erschütternd: Bomben auf unsere Partnerstadt Charkiw. Die Situation ist sehr ernst, aber nicht hoffnungslos. Gerade in diesen dunklen Zeiten brauchen unser ukrainischen Freundinnen und Freunde unsere Unterstützung.

Gemeinsam mit dem Partnerschaftsverein Charkiw-Nürnberg e.V. hat die Stadt Nürnberg einen Spendenaufruf zur Unterstützung der ukrainischen Partnerstadt Charkiw gestartet. Das Spendenkonto lautet: DE12 7605 0101 0001 3500 58 bei der Sparkasse Nürnberg. Verwendungszweck: „Hilfsprojekte in Charkiw“.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Antje Rempe
Vorsitzende des Partnerschaftsverein Charkiw-Nürnberg e.V.


Private Initiative und persönlicher Begegnungen

Besonders wichtig ist dem Partnerschaftsverein, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, und zwar auf der Grundlage von privater Initiative und persönlicher Begegnung, in gleichberechtigter Zusammenarbeit mit vertrauenswürdigen Partnern in Charkiw. Die Aktivitäten leben vom ehrenamtlichen Engagement der über 100 Mitglieder.

Enge Zusammenarbeit mit der Stadt Nürnberg

Wir arbeiten eng zusammen mit dem Amt für Internationale Beziehungen und mit anderen Einrichtungen, die Beziehungen zur Ukraine und zu Charkiw fördern.

Geringer Verwaltungsaufwand durch ehrenamtliches Engagement

Über 92 % der Spenden an den Partnerschaftsverein kommen nachweislich den Projekten des Vereins zu Gute, da wir nahezu ausschließlich mit ehrenamtlichen Kräften arbeiten und somit einen sehr geringen Verwaltungsaufwand haben.

Mehr zum Thema Charkiw gibt es auf der Facebook-Seite des Vereins

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/international/partnerschaftsverein.html>