Kontakt

Genehmigung von Industrieanlagen

Genehmigung von Industrieanlagen

Anlagen, von denen eventuell schädliche Umwelteinwirkungen, Gefahren, erhebliche Nachteile oder Belästigungen ausgehen können, müssen vor ihrer Errichtung und Inbetriebnahme nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) genehmigt werden.

Wird die Anlage in wesentlichen Teilen geändert, muss die Anlage erneut genehmigt werden.

Welche Anlagen müssen genehmigt werden?

Die Anlagentypen auf die dies zutrifft sind im Anhang der 4. Verordnung zur Durchführung des BImSchG (4. BImSchV) aufgeführt. Vielfach bestehen Schwellenwerte zu Leistung oder Kapazitäten, bei deren Überschreitung eine Anlage erst immissionsschutzrechtlich genehmigungsbedürftig wird, bzw. die über die Art des Genehmigungsverfahrens entscheiden.

Bei Fragen zu Genehmigungs- oder Anzeigeverfahren, Umweltverträglichkeitsvorprüfung (UVP), Form und Inhalt der Antragsformulare usw. helfen wir Ihnen gerne weiter.

Technischer Umweltschutz


Claudia Grimnitz

Telefon: 09 11 / 2 31-46 62

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=13515>

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/umweltamt/genehmigung_industrieanlagen.html>