Kontakt

Hintergründe & Projektziele

Hochstauden am Regenrückhaltebecken in Buch

Hintergründe

Mit dem Projekt „Biodiversität und Infrastruktur – Knotenpunkt Nürnberg“ möchte die Stadt Nürnberg an die Arbeitsweise der SandAchseAgentur der SandAchse Franken anknüpfen und diese ausbauen. Hierbei führten die Flächeneigentümer freiwillig Maßnahmen durch, die heimische Sandlebensräume mit ihren besonderen Tier- und Pflanzenarten herstellten und schützten.

Projektziele der Biodiversitätsagentur

Zu den Projektzielen zählt der Erhalt gefährdeter Tier- und Pflanzenarten durch die Entwicklung naturnaher Flächen. Diese können sowohl öffentlich als auch privat sein. Auf freiwilliger Basis werden in Zusammenarbeit mit dem Eigentümer die Möglichkeiten einer naturverbundenen Pflege oder die Schaffung neuer Lebensräume ausgelotet.

Flächeneigentümer und Flächennutzer bestimmen selbst mit welchen Mitteln sie etwas für ihre direkte Umwelt tun können. Die Biodiversitätsagentur liefert Hinweise zu vorhandenen Tier- und Pflanzenarten und möglichen Entwicklungszielen an ganz unterschiedlichen Stellen, wie nassen Wiesen, trockenen Wäldern, oder bunten Straßenrändern.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/umweltamt/projektziele.html>