Kontakt

Hinweise für Familienforscherinnen und Familienforscher

Interessieren Sie sich für die Geschichte Ihrer Familie? Haben Ihre Vorfahren im heutigen Stadtgebiet von Nürnberg gelebt?

Das Stadtarchiv verwahrt eine Vielzahl genealogischer Quellen, anhand derer Sie die Geschichte Ihrer Ahnen erforschen können. Wenn Sie daran Interesse haben, wenden Sie sich bitte schriftlich an uns.

Aus einem Teil der Bestände ist aus rechtlichen, organisatorischen oder konservatorischen Gründen nur Auskunfterteilung möglich. Hierzu zählen zum Beispiel folgende Bestände:

  • Einwohnerregister (C 21/III)
  • Einwohnermeldekarteien (C 21/IX, C 21/X)
  • Passkartei (C 21/VII)
  • Grab- und Sterbekarteien (C 41/II)
  • Standesamt (C 27)
  • Kirchenbuchzweitschriften (C 21/II)

Die standesamtlichen Personenstandsunterlagen enthalten zahlreiche Daten zu Taufen, Geburten, Eheschließungen und Todesfällen und bieten somit neben den amtlichen Melderegistern die Grundlage für jede personen- und familiengeschichtliche Forschung.

In unserem Lesesaal stehen die Adressbücher der Jahre 1792 bis 2002 (mit Lücken) zur Einsicht bereit. An gedruckten Quellen sind auch Telefonbücher ab 1936 bis heute (unvollständig) vorhanden. An den Recherche-Bildschirmen können Sie unsere Beständedatenbank gezielt nach Personennamen durchsuchen.

Da es sich bei Familienforschung um einen privaten Benutzungszweck handelt, müssen wir den für unsere Dienstleistung anfallenden Zeitaufwand in Rechnung stellen.

Literaturhinweis

Kurt Reichmacher: Quellen und Tipps zur Familienforschung im Stadtarchiv, in: Norica. Berichte und Themen aus dem Stadtarchiv Nürnberg, 2 (2006), S. 16-22.

Stadtarchiv Nürnberg

Telefon: 09 11 / 2 31-27 75

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=49679>

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtarchiv/service_auskunft_familienforschung.html>