Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Bestimmte Änderungen beeinflussen die Aufenthaltserlaubnis

Ihre Aufenthaltserlaubnis wird - teilweise - mit bestimmten Beschränkungen erteilt. Diese Beschränkungen, zum Beispiel der Umfang der erlaubten Berufstätigkeit oder der erlaubte Studiengang, nennt man Auflagen. Wenn Sie diese Auflagen ändern lassen wollen, müssen Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

Auflagenänderungen sind zum Beispiel:

  • Sie möchten den Arbeitgeber oder die Ausbildungsstelle wechseln.
  • Sie möchten die Streichung oder Änderung Ihrer Wohnsitzbeschränkung beantragen.
  • In Ihren Lebens- oder Arbeitsverhältnisse haben sich Veränderungen ergeben. Mögliche Gründe sind, dass Sie einen Nebenjob aufnehmen oder den Studiengang wechseln wollen. Auch wenn sich Ihre Personalien ändern, müssen Sie uns dies mitteilen.

Elektronische Aufenthaltstitel sind in vielen Fällen mit Nebenbestimmungen versehen. Hier wird unter anderem der Umfang der erlaubten Beschäftigung oder eine Wohnsitzbeschränkung festgehalten.

Wenn Sie im Besitz eines gültigen Aufenthaltstitels sind, muss bei einer Änderung dieser Nebenbestimmung nicht zwangsläufig ein neuer elektronischer Aufenthaltstitel ausgestellt werden. In vielen Fällen reicht es aus, die Nebenbestimmungen zu ändern und ein neues Zusatzblatt auszustellen.

Notwendige Unterlagen

Teilen Sie uns bitte bereits bei der ersten Kontaktaufnahme möglichst genau mit, aus welchem Grund Sie eine Änderung Ihrer Auflage zum Aufenthaltstitel wünschen.

Wenn wir Ihren Antrag auf Auflagenänderung bearbeiten, erhalten Sie von uns eine Nachricht. In dieser steht, welche Unterlagen und Nachweise wir noch von Ihnen brauchen.

Im Falle des Wechsels Ihres Arbeitgebers oder Ihrer Ausbildungsstelle ist die Vorlage einer Erklärung zum Beschäftigungsverhältnis für die Bundesagentur für Arbeit zwingend notwendig!

Kosten für die Auflagenänderung

Die Kosten betragen 50 Euro.

Falls für die Bearbeitung Ihres Antrags die Beteiligung anderer Fachbehörden erforderlich ist, können die Gebühren in Einzelfällen auch höher sein.

Die Auflagenänderung ist kostenlos, sofern sie eine Nebenbestimmung zur Ausübung einer Beschäftigung betrifft.


Mit "Mein Nürnberg" schnell und einfach zur Auflagenänderung

Einfach Online Machen

1. Schritt: Bei "Mein Nürnberg" registrieren

Legen Sie sich ein persönliches "Mein Nürnberg"-Konto an. Danach können Sie alle Anliegen sicher und bequem online erledigen.

2. Schritt: Auflagenänderung online beantragen

Bevor Sie beginnen, halten Sie bitte folgende Unterlagen bereit:



Hilfe und Downloads von A-Z

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/auslaenderbehoerde/auflagenaenderung.html>