Kontakt

Winterausgabe 2004: "Nürnberg Heute" 77

Das halbjährliche Magazin für alle, die Nürnberg mögen

Geschichte ist nicht teilbar

Nürnberg ist Symbol-Ort von Nazi-Deutschland: Die Anfänge 1933 mit dem Boykott jüdischer Geschäfte, die „Nürnberger Gesetze“, Zerstörung der Stadt im Krieg und das „Ende“ mit den Nürnberger Prozessen. 2005 liegt das Grauen 50 Jahre zurück – Zeit zum Erinnern, Mahnen und Gedenken.

Text: Siegfried Zelnhefer

Nürnberg tanzt

Die Tanzlust in Nürnberg steigt: Immer mehr Bürger wollen sich bewegen. Walzer, Tango, Ballet oder afrikanischer Tanz – Ausreden gibt es nicht, für jeden ist etwas dabei, denn: „Wer sprechen kann, kann singen, wer laufen kann, kann tanzen.“

Text: Susanne Will Bild: Christine Dierenbach

Rasenstück

Rasenstücke

Rasen als Kunstobjekt: „Das Große Rasenstück” von Albrecht Dürer aus dem Jahr 1503 und der WM-Rasen im Franken-Stadion ergeben „Das große Rasenstück”. Auf der Bundesgartenschau mit dem Motto „Perspektivenwechsel“ wird in München dieser reizvolle Kontrast präsentiert.

Text: Gerhard Lauchs

Ein Knotenpunkt mit Zugkraft

Vor 17 Jahren entstand der VGN, Verkehrsbund Großraum Nürnberg. Ein entscheidender Einschnitt für die Mobilität in Nürnberg. Mobil zu sein ist in der heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. So wachsen auch die Aufgaben der VGN, wie die fahrerlose U3 und der Ausbau der S- und U-Bahnen.

Text: Rolf Syrigos Bild: Hagen Gerullis

Bücherkiste

Es rappelt in der Bücherkiste

Der heutige Trend verläuft weg vom Buch hin zu Computer und DVD. Dabei ist lesen so wichtig: Zeit für die Kinder nehmen und dabei Sprache und Leseverständnis fördern. In Nürnberg gibt es ein erfolgreiches Netzwerk für Leseförderung.

Text: Hartmut Voigt Bild: Karlheinz Deut

Schöller

Abschied von einem großen Nürnberger

Am 23. Juni 2004 verstarb Theo Schöller. Seine Firma „Schöller“, die Speiseeis und Lebkuchen produziert, hat der Stadt Nürnberg einen besonderen Wert sowohl im In- als auch im Ausland verliehen. Schöller wurde Ehrenbürger und war Träger der Bürgermedaille.

Text: Gerhard Stapf

Drahtzieher der Königsklasse

Fast alles, was ein Kraftwagen zum Laufen bringt wird in der Region Nürnberg produziert. Die Leoni AG ist ein namhaftes Beispiel dafür. Das Unternehmen stellt Draht, Kabel und Bordnetze für Kunden wie Porsche oder Audi her.

Text: Elisabeth Ries Bild: Christine Dierenbach

Voller Terminkalender für himmlisches Wesen

Nürnberg ist eine Weihnachtsstadt, das steht fest. Doch wie entstand eigentlich der Christkindlesmarkt und wie wurde das Nürnberger Christkind das, was es heute ist? Ursprung und Geschichte des weihnachtlichen Nürnbergs.

Text: Annamaria Böckel Bild: Christine Dierenbach

Aqua Park

Fracksausen im Pool

2004 wurde der „aqua park“ im Tiergarten Nürnberg mit Hilfe von hohen Spenden erfolgreich fertiggestellt. Pinguine, Eisbären, Biber, Otter und Seelöwen finden in der reizvoll gestalteten Wasserlandschaft ihr Zuhause. So können Besucher die Tiere genauestens bei ihrem Treiben beobachten.

Text: Alexandra Foghammar Bild: Christine Dierenbach

Mehr zum Thema

URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/nuernberg_heute_077.html>