Kontakt

Schöner Brunnen

Der "Schöne Brunnen" wurde Ende des 14. Jahrhunderts kurz nach dem Marktplatz und der Frauenkirche errichtet. Hauptattraktion der über hundert Jahre alten Kopie des Brunnens am Hauptmarkt ist ohne Zweifel der drehbare gold schimmernde Ring, der auf geheimnisvolle Weise ohne Naht in das Gitter eingefügt wurde und Wünsche erfüllen soll.

Panorama: Hauptmarkt und Schöner Brunnen

Panorama starten Hauptmarkt

Restaurierung des Schönen Brunnens

Momentan können Touristen den Schönen Brunnen leider nicht sehen: Ein großes Gerüst verhüllt die Sehenswürdigkeit. Ursprünglich sollte nur das schützende Eisengitter am Sockel erneuert werden, dabei stellte sich jedoch heraus, dass eine umfassende Restaurierung notwendig war. Das städtische Hochbauamt muss die komplette Statik erneuern, die Wasserführung neu konzipieren, eine Beleuchtung vorsehen und die Farbfassung neu herstellen. Außerdem wird auch das Gitter mit den beiden Ringen saniert. Das Budget für die Renovierung umfasst 900.000 Euro.

Endspurt bei der Sanierung

Die Sanierung neigt sich dem Ende zu: Die bedruckte Plane am Baugerüst wird am 17. Oktober 2016 ab 10 Uhr entfernt. Damit ist das fast komplett sanierte Bauwerk wieder sichtbar. In den nächsten Wochen stehen noch Restarbeiten am Brunnenbecken und der Abbau des Bauzauns an. Mitte November können Sie sich dann auf den fertig sanierten Brunnen mit neuer Beleuchtung freuen.



Schöner Brunnen

Hauptmarkt

90403 Nürnberg

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/schoener_brunnen.html>