Familiäre Bereitschaftsbetreuungsstelle

Die familiäre Bereitschaftsbetreuung ist ein Angebot speziell für Säuglinge und Kleinkinder aus Familien in Krisen. Diese werden bis zur Klärung ihres weiteren Verbleibs (Rückkehr, Pflegefamilie, Verwandte ...) von selbständig tätigen sozialpädagogischen Fachkräften bei sich Zuhause betreut. Wie lange eine Inobhutnahme dauert, ist zu Beginn oft ungewiss. Deshalb müssen die Fachkräfte die betreuten Kinder bei Rückkehr in die Familie oder in weiterführende Hilfen wieder loslassen können. Sie müssen belastbar und konfliktfähig und zeitlich flexibel sein.

Der Kinder- und Jugendnotdienst sucht immer wieder Fachkräfte für diese verantwortungsvolle Aufgabe.

Alle zuständigen Einrichtungen

Amt für Kinder, Jugendliche und Familien

Amt für Kinder, Jugendliche und Familien

Ihre Meinung ist uns wichtig: Waren diese Informationen hilfreich?
URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/cgi-bin/behoerdenwegweiser.pl>