Kontakt

Winterausgabe 2005: "Nürnberg Heute" 79

Das halbjährliche Magazin für alle, die Nürnberg mögen

Was ist deutsch?

Die Frage nach der nationalen Identität bearbeitet das Germanische Nationalmuseum auf kulturhistorische Weise. Die Ausstellung findet vom 2. Juni bis 3. Oktober 2006 statt und wird von Bundespräsident Horst Köhler eröffnet.

Text: Alexandra Foghammar

Stadionrasen

Hungerkur und Kosmetik

Wie wird aus wild wachsendem Gras eigentlich ein akkurater Stadionrasen? „Nürnbergs Rasen“ ist einer der besten Spielplätze in der Bundesliga. Ein Blick hinter die Kulissen verdeutlicht, wie viel Präzision und Arbeit auf dem Feld liegt.

Text: Liane Zettl Bild: Michael Matejka

U-Bahn Nürnberg

Aus SMARAGT wird RUBIN

Paris, New York und Hongkong blicken auf Nürnberg: Die erste vollautomatische U-Bahn fährt in unserer Stadt. Auch wenn das Projekt mit 610 Millionen Euro Gesamtkosten enorm teuer ist, waren die U-Bahn-Planer nicht größenwahnsinnig. Perfekte Rahmenbedingungen wurden genutzt.

Text: Klaus Schwarz Bild: Christine Dierenbach

Gewalkt, gewickelt und gestanzt

Wer mit wachem Auge durch die Stadt schlendert, weiß: Die Frankenmetropole ist kreativer als viele denken. Schicke Ateliers und Boutiquen lassen in Nürnberg eine Szene von jungen Designern aufleben. Vier Designer stellen ihre Kunst vor.

Text: Markus Jäkel Bild: Christine Dierenbach

Trauer um Ludwig Scholz

Mit der Wahl 1996 zum Oberbürgermeister der Stadt unterbrach Ludwig Scholz die 50-Jährige Vorherrschaft der SPD. Seine Nähe zu den Bürgern und seine umgängliche Art zeichneten ihn aus. Er prägte Nürnberg. Nach seinem Tod, wird ihm ein ehrendes Gedenken bewahrt.

Text: Alexandra Foghammar Bild: Christine Dierenbach

Sonne, Strom und Wärme

Vor vier Jahren schlossen sich Unternehmen mit Kommunen und Hochschulen zum Verein EnergieRegion Nürnberg zusammen, um Potenziale der Energietechnik noch besser ausschöpfen zu können. Mehr als 50 000 Beschäftigte sind im Großraum Nürnberg in 500 Unternehmen der Energietechnik tätig.

Text: Wolfgang Heilig-Achneck Bild: Christine Dierenbach

Aus dem Hinterhof in den Weltraum

1905 gründet Paul Leistritz seine Maschinenfabrik in Nürnberg. Produziert wurden und werden Schaufeln für Gasturbinen, Verdichter und Flugtriebwerke. Das Weltunternehmen, welches sich als „Partner für moderne Technik“ versteht, feiert im Jahr 2005 hundertjähriges Bestehen.

Text: Siegfried Zelnhefer Bild: Gerd Grimm

Nürnberg, das Beste an Bayern

2006 wird „200 Jahre Nürnberg in Bayern“ gefeiert. Damals beschloss man, die schwierige Nord-Süd-Beziehung zu einem normalen Verhältnis zu regulieren. In Nürnberg gibt es anlässlich dieses Jubiläums eine Vielzahl von Veranstaltungen.

Text: Hans Peter Reitzner

Sportgymnastik

Pelmeni und Rilke

Nürnberg ist die Hochburg für rhythmische Sportgymnastik in Bayern. Verantwortlich dafür ist die aus Aserbaidschan stammende Sportlerin Adilia Mamedowa. In Nürnberg leben viele Migranten, die in Russland und anderen Staaten der Sowjetunion beheimatet waren. Mit interessanten Projekten gelingt die Integration in unsere Gesellschaft immer besser.

Text: Michael Reiner Bild: Berny Meyer

Magazin

Nachrichten über alles, was in Nürnberg passiert, verschiedene Kulturtipps, Infos und Veranstaltungen rund um die FIFA WM 2006, ein Porträt über den Zeugwart des 1. FCN Günther Vogt und verschiedene Buch-Neuerscheinungen werden im Magazin vorgestellt.

Mehr zum Thema

URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/nuernberg_heute_079.html>