Kontakt

Winterausgabe 2006: "Nürnberg Heute" 81

Das halbjährliche Magazin für alle, die Nürnberg mögen

Thomas Jung

Geht Nürnberg baden?

Der Oberbürgermeister der Stadt Fürth, Dr. Thomas Jung, im Gespräch über seine 1000 Jahre alte Stadt. Die Einwohnerzahl ist in den letzten zehn Jahren um über 11.000 gestiegen, was zeigt: Fürth liegt Trend.

Interview: Klaus Schamberger Bild: Birgit Fuder

Renaissance der Altstadt

Es gibt kaum eine Ecke in der Altstadt, in der nicht gewerkelt wird: Baudenkmäler werden saniert und Altes wird durch Neues ersetzt. Großprojekte verändern das Gesicht der Stadt, wie zum Beispiel die Sebalder Höfe oder ein neues „Tor zur Altstadt“ an der Ecke Äußere Laufer Gasse/Laufertormauer.

Text: Clara Grau Bild: Berny Meyer

Mit Pauken und Trompeten

Über 2000 Schüler im Alter von zwei bis 79 Jahren flöten, streichen, trommeln, zupfen und singen an der Musikschule Nürnberg. 76 Lehrkräften unterrichten in Nürnbergs lautester Schule. Die Schulbesucher führen ihre Musik bei verschiedenen Konzerten, Wettbewerben oder bei der Eröffnung des Christkindlesmarkts auf.

Text: Annamaria Böckel Bild: Stefan Hippel

Logistikzentrum

Optimal verfrachtet

Ein neues Container-Terminal bringt den Hafen in Nürnberg auf Wachstumskurs: Innerhalb von sechs Jahren stiegen die umgeladenen Einheiten von 17.000 auf 112.350. Der Nürnberger Hafen, mit einer Gesamtfläche von 337 Hektar, ist mittlerweile das größte Dienstleistungs- und Logistikzentrum Süddeutschlands.

Text: Siegfried Zelnhefer Bild: Kurt Fuchs

Die Fußball-WM 2006: Der Sommer war groß

Die Fußball-Weltmeisterschaft vom 9. Juni bis 9. Juli 2006 in Deutschland ist vorüber. Die Euphorie im Land war sensationell und hinterlässt ihre Spuren. Menschen aus aller Welt waren in Nürnberg zu Gast. Ein Rückblick in Bildern vom Auto-Corso bis zum Public Viewing.

Bild: Thomas Geiger

Die Welt zu Gast bei Freunden

Die Fußball-WM 2006: Danke!

Die Stadt Nürnberg bedankt sich bei allen, bei Unternehmen bis hin zum Praktikanten, die das WM-Motto „Die Welt zu Gast bei Freunden“ wahr gemacht haben.

Bamberg Tourismus und Kongressservice

Heinrichs Erbe

Unter dem Motto „Unterm Sternenmantel – 1000 Jahre Bistum Bamberg“ wird das Stadt-Jubiläum gefeiert. Die Region Nürnberg gehörte frühzeitig zum Einflussbereich des Bistums. Ein Rückblick auf Anfänge und besondere Merkmale der katholischen Bischofsstadt Bamberg und der ab 1525 protestantischen freien Reichsstadt Nürnberg.

Text: Fritz Aschka

 Horst P. Popp, Vorstandsvorsitzender und Gründer der Umweltbank

Kapital und Moral

Die Umweltbank feiert 2007 ihr zehnjähriges Jubiläum. Horst P. Popp, Vorstandsvorsitzender und Gründer der Umweltbank, war davon überzeugt, dass Ökonomie und Ökologie keine Gegensätze sind. Er und seine Frau investierten und riskierten viel mit der Gründung der Bank. Die Symbiose der vermeintlichen Gegensätze hat sich jedoch ausgezahlt.

Text: Markus Hack

Mission Mischwald

Der 24.000 Hektar große Reichswald ist Lebensraum, Lieferant und Erholungsort in Einem. Ohne die Bienenvölker im Reichswald, gäbe es heute vermutlich keine Nürnberger Lebkuchen. Auch als Frischluftlieferant ist er für viel Sauerstoff in Nürnberg verantwortlich. Damit das auch in Zukunft so bleibt, lohnt es sich auf ihn zu achten.

Text: Andreas Leitgeber Bild: Herbert Liedel

Mehr zum Thema

URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/nuernberg_heute_081.html>