Kontakt

Dr. Lorenzo von Fersen

Tiergarten Nürnberg


Dr Lorenzo Von Fersen

Er ist 1957 in Buenos Aires geboren. Nach einem Biologiestudium hatte er 1982 im Rahmen einer Forschungsstudie die erste Begegnung mit Glattwalen. 1989 promovierte er an der Ruhr-Universität Bochum.Forschungsaufenthalte in England, Amerika und Argentinien folgten. 1992 wird der Verhaltensbiologe Gründungsmitglied und erster Vorsitzender von Yaqu Pacha, der Gesellschaft zum Schutz wasserlebender Säugetierarten Südamerikas. Seit 1998 arbeitet Lorenzo von Fersen im Tiergarten Nürnberg mit dem Schwerpunkt der Verhaltensbiologie bei aquatischen Säugetieren, der Delfinhaltung und dem Artenschutz.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf besonders?

Die Arbeit mit den Menschen und den Tieren gefällt mir.

Was passiert, wenn mal etwas schief geht?

Ich probiere einfach das Nächste aus.

Warum machen Sie bei der KinderUni mit?

Ich bin überzeugt davon, dass Kinder sehr offen sind für den Artenschutz und die Forschung und man dadurch mit Kindern sehr viel erreichen kann.

Haben Sie Kinder?

Ja, ich habe zwei Kinder.

Was wollten Sie als Kind einmal werden?

Ich wollte Biologe werden und das bin ich auch geworden.

Was waren Ihre Lieblingsfächer in der Schule?

Sport und Geographie

Was essen Sie am liebsten?

Argentinisches Rindfleisch

Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

Ich unternehme viel mit meiner Familie und engagiere mich im Artenschutz für die Artenschutzgesellschaft Yaqu Pacha. Sie kümmert sich um Säugetiere, die im Meer leben.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/kuf_kultur/dr_lorenzo_von_fersen_kinderuni.html>