Kontakt

Projekt für das Stadtgrün: die Wässerpatenschaft

Gemeinsam mit der N-ERGIE setzen wir das 2019 gestartete Wässerpatenschaftsprojekt fort: Ab sofort können sich Interessentinnen und Interessenten wieder bei uns für eine Patenschaft anmelden. Im vergangenen Jahr waren die 50 Patenschaften innerhalb weniger Tage ausgebucht. Heuer werden die Patenschaften um 100 auf insgesamt 150 Plätze erweitert.

Die Wässerpaten wässern einen oder mehrere Bäume bei besonders großer Hitzebelastung zweimal wöchentlich mit je 200 Litern Wasser. Das Wasser entnehmen sie hierfür aus einem Hydranten der N-ERGIE. Es fallen keine Kosten für Patinnen und Paten an.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die einen Baum wässern möchten, der in unmittelbarer Nähe eines Hydranten liegt, melden sich bitte bei uns und benennen den Baumstandort. Bevor es zu einem Abschluss der Wässerpatenschaft kommt, wird der vorgeschlagene Standort von Sör geprüft. Erst danach kann eine Zusage gemacht werden.

Einweisungstermine zur Handhabung des Hydranten

Jede Wässerpatin und jeder Wässerpate wird bei einem Termin mit der praktischen Handhabung eines Hydranten vertraut gemacht. Die Wasserentnahme ist nur für die Wässerung der vertraglich festgelegten Bäume gestattet.

Die Einweisungstermine sind verpflichtend. Sie finden in der SÖR-Zentrale in der Sulzbacher Straße 2-6 sowie in der naheliegenden Harmoniestraße statt.

Einweisungstermine auf unbestimmte Zeit verschoben

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise können wir leider zurzeit keine konkreten Termine für die Einweisung nennen. Sobald diese feststehen, werden wir Sie informieren.

Sie möchten eine Wässerpatenschaft übernehmen?
Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unkompliziert das Kontaktformular - wir freuen uns auf Sie!


Servicetelefon
09 11 / 2 31-76 37

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=32527>

Zum Nach-Schauen: Anleitung zur Nutzung eines Hydranten


Warum hat SÖR die Wässerpatenschaft ins Leben gerufen?

Die langen, heißen und regenarmen Sommer der vergangenen Jahre sind an den Bäumen der Stadt nicht spurlos vorüber gegangen. Vor allem in den engen Quartieren der Innenstadt macht sich der Mangel an Niederschlägen bemerkbar. Seit 2016 hat SÖR seinen Bewässerungsdienst für die Straßenbäume innerhalb des Mittleren Rings konsequent ausgebaut, um diesem Trend entgegenzuwirken. Hinzu kommen die inzwischen fast 1.300 Baumpatinnen und Baumpaten, die sich um einen Baum kümmern, die Baumscheibe bepflanzen und in Hitzeperioden auch seine Wässerung übernehmen. Die Intensität einer solchen individuellen Pflege können wir bei der Vielzahl der Straßenbäume nicht alleine leisten.

Mit diesem neuen ehrenamtlichen Engagement fördern die Wässerpatinnen und -paten die Lebensdauer des jeweils übernommenen Baumes, der mit seinem Schatten und seiner Verdunstungsleistung für ein angenehmeres Stadtklima sorgt.

Danke, dass Sie helfen, Nürnberg ein Stück lebenswerter zu machen!


Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/soer_nbg/waesserpatenschaft.html>