Kontakt

Baustellen und Verkehrsbehinderungen


Umgestaltung des Bahnhofsplatzes

Erster Bauabschnitt: 24. April bis 17. Juni 2017

Die Bauarbeiten am Bahnhofsplatz beginnen: Vom 24. April bis 17. Juni 2017 steht die erste Bauphase an. Dabei kommt es vor allem im Bereich des westlichen Bahnhofsplatzes, also zwischen dem Übergang zum Handwerkerhof und dem Künstlerhaus, zu Einschränkungen.

Im Königstorgraben fällt ein Fahrstreifen weg, außerdem ist die Rechtsabbiegespur in die Königstraße gesperrt. In die Königstraße gelangen Sie während der Bauzeit nur aus östlicher Richtung. Wenn Sie also mit dem Auto vom Königstorgraben in die Königstraße fahren wollen, nutzen Sie am Bahnhofsplatz die linke Abbiegespur in Richtung Südstadt und vollziehen einen U-Turn. Anschließend biegen Sie vor der Einfahrt in die Gleißbühlstraße wieder links ab. Von der Bahnhofstraße gelangen Sie dann in die Königstorstraße. Auch die Geh- und Radwege zwischen Handwerkerhof und Königsstraße sind gesperrt. Der U-Bahnaufgang am Handwerkerhof wird zurückgebaut.

Parallel dazu steht direkt vorm Bahnhof zeitweise nur ein Fahrstreifen zur Verfügung, da die Stadt dort Leerrohre verlegt. Ab Mitte Mai müssen Sie außerdem in der Hopfenstraße mit abschnittsweisen Sperrungen rechnen: Der südliche Gehweg und die Fahrbahn werden saniert.

Bauarbeiten am Bahnhofsplatz


Altstadt: St. Sebald und St. Lorenz

Obere Karlsbrücke gesperrt

Ab dem 13. Februar 2017 ist die Obere Karlsbrücke für Kraftfahrzeuge gesperrt. Die Zufahrt zum Trödelmarkt ist dann nur noch von Norden über die Karlstraße und die Untere Karlsbrücke möglich. Der von der Hinteren Ledergasse kommende Verkehr muss über die sonst als Fußgängerzone ausgewiesene Kaiserstraße zum Josephsplatz ausweichen. Die Einschränkungen dauern voraussichtlich bis Ende Oktober 2017.

Grund für die Sperrung ist zunächst das Verlegen von Leitungen durch die Deutsche Telekom. Anschließend werden Gerüste für die Ende März beginnenden Brückenarbeiten an der Oberen Karlsbrücke errichtet und Versorgungsleitungen installiert. Die Einschränkungen gelten nur für Kraftfahrzeuge. Fußgänger können die Brücke wie gewohnt überqueren.


Norden: Von der Nordstadt bis zum Knoblauchsland

Thon: Sanierung der Eckernförder Straße, Stettiner Straße, Cuxhavener Straße

Vom 10. bis 28. April 2017 werden die Fahrbahnen in der Eckernförder Straße, Stettiner Straße und Cuxhavener Straße abgefräst und neu asphaltiert. Dafür werden die Straßen jeweils für einen bestimmten Zeitraum gesperrt:

Zunächst wird die Cuxhafener Straße vom 10. bis 13. April bis zur Kreuzung Oldenburger Straße gesperrt. Die Borkumer Straße können Sie noch von der Erlanger Straße erreichen, in den hinteren Abschnitt gelangen Sie von der Loherstraße.

Vom 18. bis 28. April werden dann die Eckernförder Straße komplett und die angrenzenden Teile der Stettiner Straße gesperrt. Sie können jedoch weiterhin von der Stettiner Straße in die Rostocker Straße abbiegen, das gleiche gilt, von der anderen Seite kommend, für die Greifswalder Straße.

Sperrung der Kleingründlacher Straße

Die Kleingründlacher Straße ist ab dem 24. Februar 2017 zwischen der Einmündung Obermühlweg und der Hausnummer 20 vollgesperrt. Grund dafür sind die Verlegung eines Abwasserkanals und archäologische Grabungen. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Mitte Mai.

Sperrung der Lindengasse

Am 27. März 2017 beginnt die Stadt mit der Wiederherstellung der Gehwege und Fahrbahnen in der Lindengasse zwischen Johannisstraße und Großweidenmühlstraße. Bis zum Abschluss der Arbeiten Mitte August 2017 ist die Lindengasse für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Kanalerneuerung am Kirchenweg

Die Kanalbauarbeiten im Kirchenweg zwischen Rohledererstraße und Flurstraße bis zur Einfahrt des Klinikums Nord gehen ab 24. April 2017 weiter, der betroffene Abschnitt ist dann bis voraussichtlich 31. Juli gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet, es kann aber zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Arbeiten wurden wegen der Baustelle an der Hallertorbrücke unterbrochen, weil die Umleitungsstrecke durch den Kirchenweg führte.


Westen: Von Gostenhof bis Gebersdorf

Sperrung der Brücke "Schweinauer Buck" und der Südwesttangente

Die Fuß- und Radwegbrücke "Schweinauer Buck" über die Südwesttangente und den Main-Donau-Kanal wird turnusmäßig einer Überprüfung unterzogen. Am 19. und 20. April 2017 ist die Brücke deshalb jeweils von 7 bis circa 17 Uhr gesperrt.

Vom 24. bis 27. April überprüfen Experten dann die Unterseite der Brücke. Dafür wird die Südwesttangente zur verkehrsarmen Zeit zwischen 9 und 15 Uhr spurweise gesperrt. Die Brücke selbst ist in dieser Zeit für Fußgänger und Fahrradfahrer frei.


Osten: Von Wöhrd bis Brunn

Zerzabelshof: Umleitung zu den Heimspielen des Clubs

Der 1. FCN hat am 29. April 2017 einen Heimspieltag. An diesen Datum wird wegen des Frühlingsfests die Zufahrt von der Bayernstraße zum Parkplatz auf der Großen Straße gesperrt. Wenn Sie mit dem Auto zum Stadion fahren möchten, dann folgen Sie bitte den Anweisungen des dynamischen Verkehrsleitsystems.

Nordostbahnhof: Arbeiten rund um Leipziger Platz und Kieslingstraße

Ab Ende März 2017 wird an der Kieslingstraße gebaut und das führt zu Verkehrseinschränkungen: Um das Neubaugebiet Nordostbahnhof künftig besser zu erreichen, wird eine neue Abbiegespur geschaffen. Außerdem erneuert die Stadt auch die Bushaltestellen am Leipziger Platz und stattet sie mit einem Blindenleitsystem aus.

Vom 27. März bis 2. Juni können Sie daher auf der Kieslingstraße zwischen Leipziger Platz und Eisenacher Straße nur in Richtung Stadt fahren. Vom 24. Juli bis 4. August ist dann der Abschnitt zwischen Eisenacher Straße und Coburger Straße dran: Auch dort können Sie nur noch einspurig in Richtung Stadt fahren. Eine Umleitung vor Ort ist jeweils ausgeschildert.


Süden: Von der Südstadt bis nach Katzwang

Ketteler Siedlung: Einschränkungen in der Königshammerstraße

Ab dem 4. Oktober 2016 beginnt das städtische Hochbauamt mit der Baustelleneinrichtung und den Rohbauarbeiten für den Hortneubau an der Ketteler-Schule. Aufgrund der Enge müssen dafür teilweise Flächen in der Königshammerstraße genutzt werden. Deshalb stehen der westliche Gehsteig und die dortige Parkbucht gegenüber der Hausnummern 59 bis 65 im Bereich des Schulgrundstücks während der Bauarbeiten nicht für die Öffentlichkeit zur Verfügung. Die Baustellenzufahrt erfolgt zum Schutz der Schüler ebenfalls über die Königshammerstraße. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis September 2017.

Teilweise Sperrung der Kubinstraße

Vom 27. März 2017 bis voraussichtlich 26. Juni ist die Kubinstraße zwischen Röthestraße und An der Radrunde abschnittsweise gesperrt. Grund für die notwendigen Sperrungen sind Bauarbeiten. Für Fußgänger gibt es keine Einschränkungen.

Teilweise Sperrung der Straße Am Röthenbacher Landgraben

In der Straße Am Röthenbacher Landgraben werden vom 10. bis 28. April 2017 Fernwärme- und Wasserleitungen sowie ein Kanalanschluss verlegt. Während der Arbeiten wird ein Teil der Straße gesperrt.

Die Sperrung betrifft auch die Buslinien 60 (Röthenbach - Bremer Straße Wende), 66 (Röthenbach - Pillenreuth), 91 (Schulzentrum - Kornburg) und 98 (Stein Schloss - Langwasser Mitte) der VAG Nürnberg. Die Busse fahren die Haltestellen Geraer Straße, Charkovstraße, Prager Straße und Glasgowstraße in beiden Richtungen nicht an, sondern weichen über die Weißenburger Straße und die südliche Zufahrt der Straße Am Röthenbacher Landgraben aus. Die VAG richtet in der Weißenburger Straße zwei Ersatzhaltestellen ein: nach der Ansbacher Straße und auf Höhe der Einmündung Am Röthenbacher Landgraben. In der betroffenen Straße selbst fahren die Busse eine Ersatzhaltestelle auf Höhe des Anwesens 54 an. Die umgeleiteten Busse bedienen den Haltepunkt Ellingstraße der Linien 61 und 62 in Röthenbach bei Bedarf mit.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/verkehrsbehinderungen_umleitungen_baustellen.html>