Kontakt

Von Körpertausch und verlorenen Romanhelden

Vorlesewettbewerb der 7. Klassen in Bad Windsheim

Der 23.03.2018 begann aufregend. Nach einem kleinen Versteckspiel am Bahnsteig, einem verpassten ersten Zug und einem verspäteten zweiten kamen wir gerade noch rechtzeitig an der Staatlichen Wirtschaftsschule in Bad Windsheim an.

Nach und nach lasen die Teilnehmer aller acht beteiligten Wirtschaftsschulen aus Mittelfranken einen Ausschnitt aus ihren Lieblingsbüchern vor. Das Buch von Tuhanna Özkuk aus der V7A „Emmaboy Tomgirl“ (Blake Nelson) handelt von einem Jungen und einem Mädchen, die plötzlich im Körper des jeweils anderen aufwachen, sodass das Abenteuer seinen Lauf nimmt. Nach einer Pause, bei der sich Schüler wie Lehrer am Buffet stärken konnten, ging es dann weiter. Nun mussten die Leser aus einem ihnen unbekannten Text rezitieren. Im Werk „Die Buchspringer“ (Mechthild Gläser) lernt Amy ihre Fähigkeit kennen, in berühmte literarische Werke einzutauchen und deren Handlung zu beeinflussen. Die vorzulesende Textstelle erwies sich als kleine Herausforderung für die Schüler, doch alle schlugen sich tapfer. Tuhanna überzeugte durch sicheres Lesen und betontes Vortragen. Die Jury, der Vertreter aus Stadt und Schule angehörten, machte sich die Krönung der Besten nicht einfach.
Am Ende reichte es für unsere Tuhanna zu einem guten 4. Platz, den Sieg trug zum dritten Mal in Folge Bad Windsheim selbst davon und wir konnten diesmal ohne Verzögerungen die Heimreise nach Nürnberg antreten.
StR Philipp Wolf

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_12/lesewettbewerb.html>