Kontakt

Wehret den Anfängen – Schulinterne Fortbildung zum Thema Antisemitismus

„Der Antisemitismus ist die Furcht vor dem Menschsein.“ sagte einst Jean-Paul Sartre und daran hat sich auch im 21. Jahrhundert leider nichts geändert. Es liegt daher in der Verpflichtung von Schule, heutigen Auswüchsen des Antisemitismus zu begegnen und diesen pädagogisch entgegenzuwirken.
Aus diesem Grund haben sich die Kolleg*innen der Fachschaften Geschichte/Sozialkunde sowie Ethik/Religion zu einer mehrtägigen schulinternen Fortbildungsveranstaltung zusammengefunden, um sich mit dem Themenkomplex „Antisemitismus“ eingehend zu beschäftigen.

Unter der fachkundigen Anleitung von Herrn Herwig Emmert (IPSN/ AWO) setzten sich die Lehrkräfte mit dem Nahostkonflikt, mit antisemitischen Verschwörungstheorien sowie mit kommunikativen Strategien der Intervention intensiv auseinander.
Wir hoffen, auf diese Weise einen wichtigen Beitrag zum Fortbestand des friedlichen und respektvollen Miteinanders an unserer Schule geleistet zu haben und danken allen Mitwirkenden (ganz besonders Herrn Emmert) noch einmal herzlich für ihre produktive Unterstützung.

OStRin Josefine Peller
StR Philipp Wolf

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_12/workshopantisemitismus.html>