Kontakt

Vortragsreihe des Elternbeirats der Wirtschaftsschule Nürnberg

Entwicklungsphase Pubertät

Der Elternbeirat der Städtischen und Staatlichen Wirtschaftsschule Nürnberg organisierte zusammen mit dem Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Nürnberg e. V. einen Elternabend zum Thema Pubertät. Denn mit dem Älterwerden der Kinder wird vieles einfacher, manches auch nicht, vieles muss neu überdacht und geregelt werden. Die Pubertät ist eine Lebensphase, die Kinder und Eltern gleichermaßen verunsichert. Die Referentin des Kinderschutzbundes thematisierte folgende Fragen:
- Warum ist mein Kind so vergesslich und versteht es mich überhaupt?
- Wieso kommt es immer wieder zu den nervigen Reibereien?
- Wie bleibe ich ruhig und gelassen?
- Wie gestalte ich den noch erforderlichen Rahmen?
- Wie gelingt es mit den Jugendlichen in Verbindung zu bleiben?

Wie viel Computer- und Smartphone-Nutzung ist gut für mein Kind?!

Nicht nur für Schüler, sondern auch für Eltern wird das Thema „Medien“ zunehmend attraktiver. Doch was fasziniert die Jugend an z.B. Computer-, Smartphone- und Videospielen und was ist das Besondere an Whatsapp, Snapchat und Youtube? Wann sollte man sich als Elternteil aufgrund einer intensiven Smartphone-Nutzung Sorgen um das eigene Kind machen? Welche Möglichkeiten gibt es, um mein Kind vor einer Computerspielsucht zu schützen?
Diese und weitere Fragen wurden im Rahmen zweier Elternabende mit dem Titel „Computerspielsucht“ und „Snapchat, Whatsapp und Youtube –Wer ist mein digitales Ich und wie beeinflusst es das Leben meiner Kinder?“ beantwortet. Hierzu hatten die Wirtschaftsschule Nürnberg in Kooperation mit dem Melanchthon Gymnasium Nürnberg zwei Experten eingeladen: Zum Einen den angehenden Sozialpädagogen Claudio von Wiese, welcher in seiner Jugend selbst von Computerspielsucht betroffen war und nun als anerkannter Fachmann vor Eltern, Lehrern und Schülern häufig referiert. Des Weiteren war die Informatik- Studentin und angehende Lehrerin Daniela Bär als Referentin an der Wirtschaftsschule Nürnberg zu Gast. In zwei 90-minütigen Unterrichtseinheiten in den Klassen D8A und Z10G wurden zunächst die Schülerinnen und Schüler bezüglich verschiedenster Themen (Cybermobbing, Gefahren durch Soziale Netzwerke, Messenger, Big Data etc.) sensibilisiert. Anschließend wurden auch die Eltern in einem 1,5-stündigen Vortrag auf Vor- und Nachteile sowie die Gefahren moderner Medien aufmerksam gemacht.


Aufgrund des großen Zuspruchs der anwesenden Eltern und Lehrer, wird versucht, im nächsten Schuljahr erneut eine derartige Veranstaltungsreihe zu organisieren.
StR Bär

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_12/vortragsreiheelternabend.html>